NATURWEIN

Wein in seiner reinsten und ursprünglichsten Form.

 

Vinifiziert aus natürlich angebauten Trauben.

Gewachsen und gereift in gesunden und lebendigen Weinbergen.

Ohne Einsatz von Chemie und in Respekt vor der Natur von den Winzer*innen gehegt und gepflegt.

 

Im Keller auf natürliche Weise mit den eigenen Hefen spontan vergoren.

Von den Winzer*innen im Keller aufmerksam aber dennoch risikofreudig mit Wissen, Liebe, Passion und viel Zeit begleitet. Ungefiltert und möglichst ungeschwefelt auf die Flasche gebracht.

 

Der pure Ausdruck von Rebsorte, Terroir und der Magie der Winzer*innen.

 

Vin Pur.





Meine Empfehlungen

Clos Fantine - Faugères Tradition
15,00 € 2 20,00 € / l
Yannick Pelletier - Gris 2018
30,00 € 2 40,00 € / l
Bergkloster - Super Lit 2019
20,00 € 2 26,67 € / l
Weingut Walldorf - Pet Nat 2019
18,00 € 2 24,00 € / l
Andi Weigand - Skin 2019
32,00 € 2 42,67 € / l
Piri Naturel - Silvaner 2018
26,00 € 2 34,67 € / l
2Naturkinder - Kleine Heimat 2018
20,00 € 2 26,67 € / l
Marto - Al Dente 2018
24,00 € 2 32,00 € / l

Nützliche Hinweise

Naturweine, Naturalwines, Vins Naturels oder Vins Vivants sind wie der Name schon sagt "lebendige" Weine.

Durch den Verzicht auf die ganzen Zusatzstoffe und Hilfsmittel in der Vinifikation, sowie keine oder nur geringe Schwefelung bei der Abfüllung gibt es in den Weinen noch jede Menge lebendige Organismen. Deswegen benötigt er auch bei der Lagerung und beim Öffnen etwas Aufmerksamkeit.

 

Lagerung:

Nach dem Transport möchten sich die Vins Naturels wie jeder andere Wein erst einmal etwas Ruhe gönnen und 2-3 Tage in der Waagerechten von der Reise erholen.

Die Weine sollten am besten z.B. in einem kühlen Kellerraum mit gleichbleibender Temperatur und wenig Licht gelagert werden und fühlen sich am wohlsten bei Temperaturen zwischen 10° und 14°. So sind sie dann auch je nach Wein für längere Zeit lagerfähig, sofern sie nicht schon ganz schnell ausgetrunken werden.

 

Verkostung / Genuss:

Generell sollten die Weine beim Öffnen die jeweils beste Trinktemperatur haben.

Ist die Flasche einmal auf, freut sich der Wein auf den Sauerstoff. Nur so kann und will er seinen Geschmack und Charakter entfalten und preisgeben. Dies kann auch auch etwas Zeit benötigen. Ein Dekanter ist an dieser Stelle sehr hilfreich.

Der ein oder andere Wein kann nach dem Öffnen auch etwas britzeln. Einfach im Dekanter oder in der Flasche kräftig schütteln.

Der Geschmack der Weine kann sich im Verlauf nach dem Öffnen verändern. Auch hier hilft etwas Geduld oder erneutes Schwenken im Glas oder Dekanter.